Home
Unsere Hunde
Unsere Stammhündin
Galerie
Bakira at work
Amy
Djamilia
Balthazar
Fayza
Würfe
Fotos Nachzucht
Über uns...
Kontakt
fun corner
In Memoriam
Links

Da es in der Hundezucht wichtig ist, nicht nur die Eltern des Wurfes, sondern auch die Großeltern kennenzulernen, haben wir alle Informationen unserer Stammhündin Bakira weiter auf dieser Seite... Man sagt sogar, dass sich die Linie der Großeltern meist stärker vererbt, als die eigentlichen Eltern des Wurfes. Dies kann ich nur bestätigen: Unsere Djamila, Enkelin unserer Bakira, hat nicht nur das Aussehen (natürlich unkupiert), sondern auch gaaaaanz viele Eigenarten unserer Stammhündin, was diese Annahme also bestätigt :)

Nun noch ein paar allgemeine Infos gleich am Anfang

- wir haben keine Zwingerhaltung (unsere Hunde leben mit  uns im Haus)  

- HD-frei

- Herzuntersuchung in der Uniklinik München negativ

- BH-Prüfung

-Zuchttauglichkeits-Prüfungsergebnis: Vorzüglich 1 a (das ist die höchste Bewertung) für alle unsere Hunde

 

 

 

 

  

 

Auch vor unserer Bakira hatten wir bereits unser Herz an einen Dobermann verloren:

Unsere erste  Dobi-Hündin Dilara kam vor über 15 Jahren in unser Leben. Die Begeisterung für diese Hunde brachten mein Mann und ich schon mit in die Ehe (jeder träumte unabhängig vom anderen von diesen Hunden).  Dilara war eine treue Begleiterin  und als Sie mit neuneinhalb Jahren  von uns ging, war klar, daß es für uns keine andere Rasse mehr geben wird...

Doch über Eines  waren wir uns von vorneherein einig:  Wir wollten einen Dobermann, der nicht nur edel aussieht, sondern vor allem klar im Kopf ist und deshalb wählten wir "Bakira" ganz besonders sorgfältig aus. Uns interessierte nicht nur Ihre Abstammung, sondern vor allem auch die Aufzucht, wo Sie herkam, und welche Einstellung man in diesem Zwinger dem Dobermann gegenüber hat.

Kurzum wir suchten nach einem Dobermann der alles mitbrachte was man sich wünschen kann

- edles, typgerechtes Aussehen entsprechend den Rassestandards 

- hoher Spieltrieb und damit Leistungsbereitschaft für den Hundesport

- dabei aber kontrollierbar und klar im Kopf, denn wir hatten zwei kleine Kinder

- und natürlich ein sehr liebevolles, anhängliches Wesen

So entschieden wir uns für Bakira Best of Milano und haben damit wohl den größten Glücksgriff gemacht. Sowohl von Vaterseite  (Gino Gomez del Citone / Weltsieger 2004) als auch mütterlicherseits ( Andora von Cobra / eine Zuchthündin mit Auszeichnungen die ihresgleichen sucht) hatten wir Hunde mit hervorragendem Äußeren  und Charaktereigenschaften, gepaart mit einer hohen Leistungsbereitschaft, was uns die Ausbildung und Erziehung sehr erleichtert hat.

 Und so fing alles an.....